2. TM-FORTGESCHRITTENENTECHNIKEN

TM-Fortgeschrittenentechniken (TM-FT) bewirken einen wirklichen „Fortschritt“. Die TM-Fortgeschrittenentechniken beschleunigen den Prozess der Persönlichkeitsentwicklung. Sie vermitteln die Erfahrung von tieferen Ebenen der Stille; klarer und länger anhaltender Erfahrung des Transzendierens; grundlegenderer Reinigung von Geist und Körper; mehr Unterstützung durch das Naturgesetz in der Aktivität u.v.a.
 
Zusätzlich zu der Technik der Transzendentalen Meditation (TM-Grundkurs), gibt es - abgesehen vom TM-Sidhi-Programm (TMS) - 4 weitere TM-Fortgeschrittenentechniken, die alle auf der TM-Technik aufbauen (für TM-LehrerInnen eine zusätzliche 5. TM-FT). Voraussetzung für das Erlernen ist mindestens 3 - 4 Monate regelmäßige Praxis der jeweiligen Technik (d.h. nach dem Erlernen der TM-Technik kann frühestens nach 3 - 4 Monaten regelmäßiger Praxis die erste TM-Fortgeschrittenentechnik erlernt werden, nach weiteren 3 - 4 Monaten die zweite und so fort).

NB.: Maharishi Mahesh Yogi hat diese 4 TM-FTs (für TM-LehrerInnen 5) als Haupt-TM-FTs ausgewählt (die auch für das Erlernen des TM-Sidhi Programms Voraussetzung sind). Sollte man in der Vergangenheit mehr als 4 bzw. 5 TM-FTs erlernt haben, kann es trotzdem sein, dass eine oder mehrere dieser Haupt-TM-FTs noch fehlen. Dies kann in einem persönlichen Gespräch mit TM-FT Lehrern abgeklärt werden (TM-FT-Lehrer kommen in regelmäßigen Abständen nach Österreich um die TM-Fortgeschrittenentechniken zu unterrichten).
 
Maharishi erklärt die Wirkungsweise der TM-FT sinngemäß so: Mit der TM-Technik steigen wir auf unserem Lebensweg, auf dem wir ursprünglich zu Fuß weiterwandern, in einen Rolls-Royce. Wir kommen schnell und gleichzeitig äußerst komfortabel voran. Mit Hilfe der TM-FT schalten wir vom 1. in den 2., 3., 4... Gang und beschleunigen damit unsere Reisegeschwindigkeit erheblich. Das TM-Sidhi-Programm ist ebenfalls eine traditionelle Yogatechnik, unterscheidet sich von den TM-FTs jedoch grundsätzlich. Um bei obigem Beispiel zu bleiben, würden wir mit dem TMS vom Auto in einen privaten Düsenjet umsteigen. Geschwindigkeit und Komfort steigen maximal an (siehe gesonderte Information über das TM-Sidhi-Programm).

Organisatorisches:
 
Die Unterweisung in die TM-FT-Techniken wird von speziell ausgebildeten Lehrern durchgeführt. Der Unterricht erfordert min. 2 Kurstage hintereinander (ein Kurstag dauert vom Nachmittag des einen Tages bis zum Nachmittag des nächsten Tages): am ersten Tag Information (ca. 1 Std.) und praktische Unterweisung (ca. 1,5 Std.) und am zweiten Tag die Überprüfung der TM-FT Technik (ca. 2 Std.).

Die TM-FT werden entweder auf den TM-Vertiefungskursen vergeben (Sommer/Silvester/Ostern), oder bei genügend Nachfrage in den einzelnen TM-Lehrinstituten (bei Interesse bitte frühzeitig anmelden).
 
Kursgebühren für die TM-FT-Techniken:
  
Je nach Einkommens- und Lebenssituation sozial gestaffelt:
Euro 900,-/Euro 675,-/Euro 450,- (75% der TM-Seminargebühren)
  
Informationen erhalten Sie bei der Österreichischen Gesellschaft für Maharishi Vedische Wissenschaft (ÖGMVW), 1080 Wien, Piaristengasse 1, Tel: 01/512 78 59, Fax: 01/513 43 52, eMail: lothar.krenner@aon.at.
 

„Praktizieren Sie die Technik der Transzendentalen Meditation für einige Zeit und danach die TM-Fortgeschrittenentechniken. Dies ist ein königlicher Weg zur Meisterschaft über das Naturgesetz. Ich kann die Wichtigkeit und Notwendigkeit für jeden Menschen nicht genügend betonen, gleichgültig welchen Beruf er hat, welche Religion, welcher politischen Richtung oder welcher wirtschaftlichen oder sozialen Schichte er angehört - eines ist für jedermann notwendig: die volle Freude des Lebens durch diese verschiedenen Techniken der Transzendentalen Meditation zu erreichen. Jedermann ist würdig, die Fülle von Glück, Harmonie und Freude zu leben - und zwar in seinem persönlichen Leben, mit seiner Umgebung, in seiner Familie, in seiner Stadt, seinem Land und in seiner Welt. Wir sind sehr dankbar gegenüber Guru Dev und unserer Heiligen Tradition von Meistern, die uns mit so einem immens großen, vollständigem und perfektem Wissen über das Leben, die Tür für den Himmel auf Erden geöffnet haben.“

JAI GURU DEV, SEINE HEILIGKEIT MAHARISHI MAHESH YOGI


1 2