VEDISCHE ARCHITEKTUR - MAHARISHI STHAPATYA-VEDA
Wohn- und Gesundheitsprojekt Wien
 

 


Einladung 

Orientieren Sie sich richtig!
GESUNDES BAUEN UND WOHNEN IM EINKLANG MIT DEM NATURGESETZ



Kombinieren Sie die unendlichen Möglichkeiten der Großstadt Wien mit der Ruhe und Harmonie eines perfekten Wohnprojektes im grünen Umland.

Das erste große Vedische Bauprojekt Österreichs umfasst Einfamilienhäuser, Wohnungen, ein Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrum, ein Maharishi Yogazentrum, eine Ayurveda Wellness- und Beautyfarm, ein Ayurveda Restaurant und, falls Interesse vorhanden ist, ein Seniorenhaus.



Machen Sie mit!
Folgende Beteiligungsmöglichkeiten stehen Ihnen offen:
Kauf / Miete / Investition




Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir möchten in den nächsten Jahren – parallel zu den Bauvorhaben in O.Ö. – auch in Wien ein „privates“ Wohn- und Gesundheitsprojekt initiieren. Wir sind eine Gruppe von bunt zusammengewürfelten Personen, die sich das Ziel gesetzt haben, uns optimal zu „orientieren“ und eine ideale Wohnsituation für uns und unsere Familien zu schaffen. Außerdem möchten wir in dieses Wohnprojekt ein ayurvedisches Gesundheitszentrum, ein ayurvedisches Restaurant/Kaffee, Bibliothek/Gesellschaftsraum, Meditations- und Yogaräume (Kohärenzzentrum) und – entsprechend der Nachfrage – auch einen Bereich für betreutes Wohnen (Seniorenhaus) integrieren.

Wohnen im Einklang mit dem Naturgesetz ist entscheidend für unsere Lebensqualität und ein wichtiger Aspekt zur Förderung und Erhaltung unserer Gesundheit. Unser Wohn- und Arbeitsraum bildet unseren Lebensraum. Unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit hängen wesentlich von der Qualität unserer Wohnumgebung ab (Bau- und Einrichtungsmaterialien, Baubiologie: Störfelder, Wasseradern, Orientierung im Raum). 

Auch die Qualität des Kollektivbewusstseins, d.h. das Stressniveau in der Umgebung spielt im Maharishi Sthapatya-Veda eine zentrale Rolle. In der Planung des Sthapatya-Veda Wohn- und Gesundheitsprojektes Wien ist daher die Errichtung eines "Friedenspalastes" vorgesehen (Friedens- und Kohärenzzentrum Wien). Wissenschaftliche Studien belegen, dass durch die Praxis der Technik der Transzendentalen Meditation und des TM-Sidhi Programms Stress reduziert und Kohärenz im Kollektivbewusstsein gesteigert werden kann. Es ist geplant weltweit 3.000 Friedenspaläste zu errichten.

Für dieses einzigartige Projekt in Wien suchen wir noch Interessenten und Investoren. Wir würden uns sehr freuen mit Ihnen ins Gespräch zu kommen – rufen Sie uns bitte an, bzw. senden Sie uns eine eMail.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung
Mit freundlichen Grüssen

Dr. med. Lothar Krenner
Arzt für Allgemeinmedizin
Komplementärmedizin: Maharishi Ayurveda

ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR
MAHARISHI VEDISCHEN GESUNDHEITSANSATZ

A-1080 WIEN, PIARISTENGASSE 1
TEL: 01/513 43 52; FAX: 01/513 96 60
E-MAIL: LOTHAR.KRENNER@AON.AT

 




MAHARISHI VEDISCHER GESUNDHEITSANSATZ

Die Vedische Medizin zählt zu den ältesten Gesundheitssystemen und hat ihren Ursprung in Indien – dem Land des Veda. „Veda“ heißt Wissen, bzw. Intelligenz. Man versteht darunter die ganzheitliche Intelligenz der Natur – die Gesamtheit aller Naturgesetze, die das manifeste Universum von einem unmanifesten Einheitlichen Feld aus verwaltet. 

Wesentliche Teile dieses auch als „Mutter der Heilkunde“ bezeichneten Gesundheitssystems gingen im Laufe der Jahrtausende verloren. Der Vedische Gelehrte Maharishi Mahesh Yogi hat in Zusammenarbeit mit führenden indischen Ayurveda-Ärzten, westlichen Medizinern und Naturwissenschaftlern dieses Gesundheitssystem in der klassischen und gleichzeitig modernen, ganzheitlichen Form der Maharishi Vedischen Medizin wiederbelebt. Die vier Hauptsäulen der Maharishi Vedischen Medizin sind: Maharishi Ayur-Veda, Maharishi Yoga (Technik der Transzendentalen Meditation), Maharishi Jyotish (Vedische Astrologie) und Maharishi Sthapatya-Veda (Vedische Architektur). 


MAHARISHI STHAPATYA-VEDA

Maharishi Sthapatya-Veda ist eine der 40 Disziplinen Maharishi Vedischer Wissenschaft. „Sthapan“ ist ein Sanskritwort und bedeutet „Errichten“, bzw. „Etablieren“. Im ursprünglichen Sinn ist Sthapatya-Veda das Wissen und die Bewusstseinsqualität des Etablierens des Absoluten im relativen Bereich des Lebens.

Maharishi Sthapatya-Veda ist das älteste und vollständigste Architektursystem. Es nimmt Bezug auf den Einfluss der Sonne, des Mondes und der Planeten auf die Erde. Unter Rücksichtnahme auf den Nordpol, Südpol und Äquator wird das Leben des einzelnen Menschen mit dem kosmischen Leben verbunden – die individuelle Intelligenz mit der kosmischen Intelligenz

Die Orientierung richtet sich primär auf die Sonne, dem zentralen Energiespender des Lebens auf unserem Planeten Erde. Auf ihrem Weg von Osten nach Westen erzeugt die Sonne unterschiedliche Energiequalitäten. Das Haus sollte daher so entworfen werden, dass die verschiedenen Energien der Sonne den unterschiedlichen Funktionen und Aktivitäten der einzelnen Räume entsprechen. Dann unterstützt das Naturgesetz die verschiedenen Aspekte unserer täglichen Aktivität.

Die meisten Menschen wissen nicht, dass oft Unglück und sogar Krankheiten aus der falschen Orientierung des Hauses, in dem sie leben und arbeiten, resultieren können.